Mittwoch, 3. Juli 2019

Farbspielereien

 Diesmal habe ich ein wenig mit Tinte und Wasser gespielt und diese beiden Kärtchen sind dabei heraus gekommen.




 Sonnige Grüße,

Mittwoch, 26. Juni 2019

Von Herzen Danke

Weitere Dankeschön-Boxen sind ähnlich der Glücksbox entstanden. Den "Sketch" mochte ich sehr und habe nur mit Farben und Designerpapieren variiert.


Hier ist der Inhalt, der hinein passt: Eine Packung Servietten (Größe laut Verpackung: 25x25 cm), ein großes Teelicht und ein Päckchen Streichhölzer.




 Beste Grüße,

Mittwoch, 19. Juni 2019

Die Einhornparty kann starten

 Wie im letzten Jahr habe ich mich leider damit vertan, was denn nun zum großen Nichtengeburtstag passt. War es letztes Jahr noch die falsche Lieblingsfarbe, war es dieses Mal das falsche Partymotto: es sind nicht die Meerjungfrauen gefragt, sondern die Einhörner.
Aber kein Problem! Das lässt sich ja schnell beheben und ich bastel einfach eine neue Karte. ;) Und die ist dabei raus gekommen.





 Einhorngrüße,

Mittwoch, 12. Juni 2019

Mach Dir einen schönen Tag

Diesmal habe ich eine Karte für Euch, bei der ich die Technik verwendet habe, bei der man zunächst einen Streifen abklebt und dann eine Bordüre stempelt. Dafür habe ich dieses Mal das Stempelset "Alles Wunderbare" aus dem gleichnamigen Stampin Up Produktmedley verwendet.
 

 Sorglose Grüße,

Mittwoch, 5. Juni 2019

Alles Wunderbare

Das neue Produktpaket "Alles Wunderbare" von Stampin Up ist auch bei mir eingezogen und das sind zwei erste Karten, die damit entstanden sind.




 Rosige Grüße,

Mittwoch, 29. Mai 2019

Glücksbox

Ich habe mich mal an einer kleinen Verpackung für ein paar Servietten, ein großes Teelicht und ein Päckchen Streichhölzer versucht und unter anderem ist dabei diese Glücksbox entstanden. Die anderen Ergebnisse und den Inhalt zeige ich Euch demnächst.


Als Verschluß dienen kleine Magnete.


 Glücksgrüße,

Mittwoch, 22. Mai 2019

Meerjungenfrauen werden vier


Meine Nichte hat bald wieder Geburtstag und es ist ja inzwischen Tradition, dass sie diese PopUp-Box als Geburtstagskarte von mir bekommt. Als mir dann das Designerpapier mit den Meerjungfrauen in die Hände gesprungen ist, war für mich klar, dass die auf die diesjährige Karte gehören.
 Leider hat mein bestes Schwesterherz mir erst nach der Fertigstellung dieser Karte in Erinnerung gerufen, dass es für die kleine Große dieses Jahr eine Einhornparty gibt... Die neue Karte seht ihr dann demnächst an dieser Stelle. :-D





 Die PopUp Boxen der letzten Jahre findet Ihr über die Kategorie PopUpBox.

 Poppige Grüße ;)



Samstag, 11. Mai 2019

Gesucht und gefunden

Zu einer standesamtlichen Hochzeit ist diese Karte entstanden.
Seit langem habe ich mal wieder meinen Embossingfön herausgeholt. :)



 Zarte Grüße,

Mittwoch, 1. Mai 2019

Mein Swap für OnStage 2019 in Düsseldorf

OnStage liegt inzwischen auch schon wieder fast drei Wochen zurück und endlich komme ich dazu, die Anleitung für meinen Swap zu posten. die Idee habe ich bei Linda Parker gefunden und habe die Maße dieser kleinen süßen Box so angepasst, dass man zwei Goodies aus einem DIN A4-Bogen Cardstock erhält.



Zunächst halbiert man den DIN A4-Bogen, so dass man mit einem Stück Cardstock der Maße 14,8 x 21 cm arbeitet.
Die lange Seite wird bei 2,5/8/13/18,5 cm gefalzt. Bei 10,5cm werden nur zwei kleine Markierungen gesetzt (s. Abbildung).
Die kurze Seite wird bei 4,9 und 9,9 cm gefalzt. Wichtig ist tatsächlich, dass der mittlere Teil 5 cm breit ist, damit man später die Stanze perfekt ansetzen kann.


Anschließend werden von den Markierungen bei 10,5 cm jeweils Dreiecke zu der nächsten Falz gefalzt.

 Nun werden die Seitenteile entsprechend der Abbildung entland der Falze weggeschnitten. Aber Achtung! Bei den Dreiecken muss jeweils eine Zugabe von ca 1 cm gegeben werden, damit man später eine Klebelasche zur Verfügung hat.


Nun kommt die zuvor erwähnte Stanze ins Spiel, mit deren Hilfe man den schönen Wellenrand erhält.


Die meisten Falze werden nun nach innen geknickt. Lediglich die Falze, die den Ausstanzungen am Nähesten liegen, werden nach außen geknickt.


Nun ist die beste Zeit, die Box noch ein wenig zu dekorieren. Entweder mit schönen Label- und Kreisstanzen oder auch  ein Guckloch einzubauen. Das zeigt Linda super in ihrem Anleitungsvideo.


Zum Zusammenbau wird ein Set Klebelaschen mit etwas Kleber Eurer Wahl benetzt und dann zusammengeklebt. Das andere Set wird NICHT geklebt. Dennoch habe ich nicht darauf verzichtet, da sie im verschlossenen Zustand die Box ordentlicher aussehen lassen.


Und nun geht es nur noch ans Befüllen und mit einem hübschen Band verschließen.


Und das waren meine Schätzchen kurz vorm Swappen. ;)


Swappige Grüße,

Freitag, 22. Februar 2019

Farbchallenge mit Otter

Ich habe in letzter Zeit häufiger versucht, mal aus den eigenen Tretmühlen herauszukommen und michdurch ein paar Farbkombis oder Sketche inspirieren zu lassen. Manches hätte ich wohl sonst nie so gewählt. ;)
Diese Karte hatte eine Farbkombi zur Vorlage: Grüner Apfel, Wassermelone, Aquamarin und Schokobraun. Etwas habe ich geschummelt. Der Otter wurde Savanne, da ich keinen farblich passenden Marker habe.



 Alles Liebe vom Otter,